Aktuelle Neuigkeiten

Gib Dir den Piks

I – Impfungen mit vorheriger Terminvereinbarung ab einem Alter von 5 Jahren

Neben den Impfmöglichkeiten in den Arztpraxen gibt es weitere Impfangebote mit vorheriger Terminvereinbarung in verschiedenen Orten im Kreisgebiet. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.corona.chayns.de – dort können verfügbare Termine auch unmittelbar gebucht werden. Ist der "Impfen"-Button ausgegraut, stehen derzeit keine Termine zur Verfügung. Aus diesem Grund sollten Bürgerinnen und Bürger regelmäßig auf der Seite nach verfügbaren Terminen gucken.

Gegebenenfalls weitere örtliche Angebote erfragen Sie bitte in den örtlichen Rathäusern

II - Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung ab einem Alter von 5 Jahren

Impfungen durch die Koordinierende COVID-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Borken

Stand: 25.04.2022

Termine Impfmobil Stand 12.11.2021

Hinweis: Ab sofort gilt FFP2-Maskenpflicht in den kreiseigenen Impfstellen während des Aufenthalts! Bei Bedarf werden vor Ort FFP2 Masken zur Verfügung gestellt.

Ab sofort ist eine Auswahl des Impfstoffs möglich: Verimpft wird der Impfstoff von BioNTech, Moderna und ab sofort auch Novavax. Hinweis zu Novavax: Novavax wird laut Ständiger Impfkommission für Personen ab 18 Jahren empfohlen. Zur Grundimmunisierung müssen zwei Dosen mit einem Mindestabstand von drei Wochen verimpft werden. Der Impfstoff kann auch zur Vervollständigung des Impfschutzes für einfach Johnson & Johnson Geimpfte verwendet werden. Eine reguläre Auffrischungsimpfung mit Novavax ist aktuell nicht vorgesehen; nur nach entsprechend ärztlichem Ermessen soll sie im Ausnahmefall möglich gemacht werden. Kinder zwischen 5 und 11 Jahren erhalten den Kinder-Impfstoff von BioNTech.

Die KoCI-Impfungen werden im Impfpass eingetragen. Zudem gibt es eine „Impfbescheinigung“. Das digitale Impf-Zertifikat kann man sich damit dann in der Apotheke ausstellen lassen.

Mitzubringen sind: Impfunterlagen und falls vorhanden der Impfpass sowie die Gesundheitskarte

Bürgerinnen und Bürger können gerne bereits vorab die Impfunterlagen (Aufklärungsmerkblatt, Anamnesebogen, Einwilligungserklärung) herunterladen und ausfüllen. Die Impfunterlagen sind hier herunterzuladen.

Für Booster-Impfungen (für Personen ab 12 Jahren) genügt es die "alte" Impfmappe inklusive der Unterlagen sowie eine "Impfbescheinigung zur Eintragung der Auffrischungsimpfung" mitzubringen. Diese Impfbescheinigung ist hier herunterzuladen und kann gerne vorab bereits ausgefüllt werden.

In diesem Zusammenhang ein Hinweis für Bürgerinnen und Bürger, die ihre Erst- und Zweitimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben: Für Booster-Impfungen wird ein mRNA-Impfstoff verwendet, sodass diese Personengruppe für die Booster-Impfung noch einmal die gesamten Impfunterlagen (Aufklärungsmerkblatt, Anamnesebogen, Einwilligungserklärung) herunterladen und ausfüllen müssen. Diese Unterlagen können hier heruntergeladen werden.

Wichtig bei der Impfung von unter 16-Jährigen: Es ist die Begleitung eines/einer Sorgeberechtigten sowie die Unterschrift aller Sorgeberechtigten erforderlich.

 

Weitere Informationen unter: https://impfen.kreis-borken.de/de/newspublic/coronavirus/corona-schutzimpfung/

Kreis Borken veröffentlicht Schaubild mit Handlungshinweisen bei positivem Testergebnis

Die Corona-Hotline des Kreises Borken erreichen immer wieder Anfragen von besorgten Bürgerinnen und Bürgern, die wissen möchten: „Ich habe ein positives Testergebnis erhalten - was muss ich nun machen?“ Um hier Handlungssicherheit zu geben, hat die Pressestelle des Kreises nun anhand der einschlägigen, für Laien leider oft nur schwer verständlichen Rechtsvorschriften ein Schaubild mit gezielten Informationen zum weiteren Vorgehen erstellt. Darin geht es um folgende Bereiche:

  • Der Corona-Selbsttest ist positiv.
  • Der Corona-Schnelltest an einer Bürgerteststelle ist positiv.
  • Der PCR-Test ist positiv.

Beschrieben werden dazu jeweils die zu beachtenden weiteren Schritte. Um das Schaubild in großem Format betrachten zu können, bitte ich Sie folgenden Link aufzurufen: https://www.kreis-borken.de/test-positiv.

Wichtiger Hinweis in dem Zusammenhang: Die Rechtslage kann sich aufgrund neuer Vorgaben von Bund und Land NRW jederzeit ändern. Zeitnah wird der Kreis Borken dann das Schaubild entsprechend aktualisieren.

Weitere Einzelheiten gibt es auf der Internetseite des Gesundheitsministeriums NRW unter: https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw

 

Quelle: https://www.presse-service.de/data.aspx/static/1093351.html

Wir suchen Dich!

Du interessierst dich für die Medizin? Wir suchen Praktikanten & Praktikantinnen für Arztpraxen.

Wir möchten die Praxen in unserem Ärztenetz BOHRIS bei der Suche nach Nachwuchs unterstützen, im Bereich Humanmedizin. Wenn du dich für ein Medizinstudium interessierst möchten wir dir als Ansprechpartner zur Seite stehen.

Wir werden dich unterstützen bei der Vermittlung eines Praktikumplatzes an eine geeignete Praxis, um einen guten Einblick in den Arbeitsalltag eines niedergelassenen Arztes zu erlangen. Dies kann im Rahmen eines Pflichtpraktikums geschehen, das in vielen Bundesländern Teil des Lehrplans ist, oder als freiwilliges Praktikum. So kannst du dich bereits an der ein oder anderen Stelle schon einmal selbst einbringen und gewinnst einen ersten Eindruck.

Du kannst dich jederzeit telefonisch unter folgender Nummer melden: 02871 - 2048430. Gerne auch per Mail. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir freuen uns auf Dich!

Wir suchen Dich!

Wir suchen Praktikanten/Praktikantinnen und Auszubildende zur/zum "Medizinischen Fachgestellten" (m/w/d).

Wir möchten die Praxen in unserem Ärztenetz BOHRIS bei der Suche nach Nachwuchs unterstützen, im Bereich medizinische Fachkräfte. Wenn du dich für die Ausbildung als "Medizinische(r) Fachangestellte(r)" interessierst, möchten wir dir als Ansprechpartner zur Seite stehen und beraten dich gerne bei deinem Werdegang.

Wir werden dich unterstützen bei der Vermittlung eines Praktikumplatzes an eine geeignete Praxis, um einen guten Einblick in den Arbeitsalltag zu erlangen. Dies kann im Rahmen eines Pflichtpraktikums geschehen, das in vielen Bundesländern Teil des Lehrplans ist, oder als freiwilliges Praktikum. So kannst du dich bereits an der ein oder anderen Stelle schon einmal selbst einbringen und einen positiven ersten Eindruck hinterlassen.

Du kannst dich jederzeit telefonisch unter folgender Nummer melden: 02871 - 2048430. Gerne auch per Mail. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir freuen uns auf Dich!

 

  

Sarah Underberg neue Netzmanagerin

Sarah Underberg tritt Ihren Dienst beim Ärztenetz BOHRIS e.V. als Netzmanagerin an 

Am 1. Dezember 2021 tritt Sarah Underberg ihren Dienst als Netzmanagerin des Ärztenetz BOHRIS e.V. an. 

Sie möchte in enger Zusammenarbeit, mit dem Geschäftsführer Dr. Michael Adam und den Städten Bocholt, Rhede und Isselburg, einen aktiven Beitrag für die Verbesserung der Versorgung in der Region leisten. 

Ein Allrounder mit medizinischem, betriebswirtschaftlichem und rechtlichem Hintergrundwissen

Die Gesundheits- und Sozialmanagerin hat in Köln studiert und war bisher in unterschiedlichen Kliniken als Gesundheits- und Krankenpflegerin tätig. Das Arbeiten in multiprofessionellen Teams hat sie in den letzten 10 Berufsjahren begleitet. Als gebürtige Bocholterin fühlt sie sich mit der Region verbunden und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen, um einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Versorgungstrukturen zu leisten.

Sarah Underberg ist unter der Telefonnummer +49 151 728 770 99 und per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

aktuelle Patienteninformation zum Coronavirus

 Coronavirus Update

Alles Wissenswerte zum Coronavirus und den Impfungen finden Sie in den nachfolgenden Links!  

Weniger ansteckend nach Impfung

 

Interview ÄND Frau Rauter-Ullrich

 

Agnes Rauter-Ullrich

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Im Interview mit der ÄND vom9.9.22021
 

Ärztenetz BOHRIS schließt Kooperationsvertrag mit dem Palliativmedizinischem Konsiliardienst

Am 09. Februar haben Frau Dr. Ulrike Frye vom Ärztenetz BOHRIS und Herr Dr. Benedikt Matenaer vom Palliativmedizinischen Konsiliardienst (PKD) einen Kooperationsvertrag geschlossen, der die Versorgung von schwer kranken Patientinnen und Patienten im Netz unterstützen soll, die im Rahmen palliativmedizinischer Profession Hilfe benötigen.

Neue Hausärztin für Bocholt - Dr. Marion Wülfing

Bürgermeister Thomas Kerkhoff, Geschäftsführer des Ärztenetzes Bohris Dr. Michael Adam und Elisabeth Böing vom Zukunfts- und Strategiebüro der Stadt Bocholt besuchen Dr. Marion Wülfing in ihrer Praxis, Osterstraße 1

Dr. Große Homann

Neuer Praxisstandort Frau Dr. Große Homann in Rhede

Frau Dr. Große-Homann ist in neue Praxisräume in Rhede, Geutingshof 9, umgezogen.  Dr. Michael Adam vom Ärztenetz BOHRIS e.V. und Frau Jutta Holthöfer-Büse von der Stadt Rhede haben Frau Dr. Große-Homann in den neuen Räumlichkeiten besucht.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.