Umkreiskarte des Ärztenetztes BOHRIS e.V

© MÜ12 Verlag GmbH

Eine Region mit viel Lebenswert

Leben und Arbeiten in unserer Region

Sie studieren Medizin oder absolvieren die Weiterbildung zum Facharzt? Sie suchen als Mediziner eine Anstellung im ambulanten oder stationären Bereich, oder Sie möchten eine Praxis übernehmen oder neu gründen? Dann sind Sie hier genau richtig! Seien Sie gespannt, was wir Ihnen zu bieten haben.

Wir wissen, wie wichtig die Gewinnung, Förderung und Begleitung des ärztlichen Nachwuchses ist. Wir möchten Sie daher für den hohen Lebenswert unserer Region und für unser fachlich hochwertiges Angebot begeistern.

Kommen Sie zu uns

Sie profitieren von den vielfältigen Möglichkeiten

Für die Famulatur, das Praktische Jahr und die Weiterbildung zum Facharzt bieten wir im ambulanten sowie im stationären Bereich ein „Rundum-sorglos-Paket“. Wir legen dabei großen Wert auf eine fachlich hochwertige Betreuung, bei der viel Raum für die praktische Umsetzung der vorhandenen Fähigkeiten und das Erlernen von Neuem bleibt. Das Paket beinhaltet zusätzliche Angebote im Bereich Unterkunft, Mobilität und Freizeit.

Für die Anstellung, Niederlassung oder Übernahme einer Praxis vermitteln wir Kontakte und bieten eine kompetente Beratung zu den vielfältigen (Förder-) Möglichkeiten. Wir unterstützen Sie auch dabei, eine Stelle für Ihre Partnerin bzw. Ihren Partner und einen Betreuungsplatz für Ihr Kind zu finden. Das Leben in der Region bietet zahlreiche Kultur- und Freizeitaktivitäten, ist familienfreundlich, fahrradfreundlich und ideal zwischen den Niederlanden und dem Ruhrgebiet gelegen. Es ist unser langfristiges Ziel, dass Sie als Arzt oder Ärztin in der Aa-Region glücklich werden, ganz gleich welchen Weg Sie hier bei uns einschlagen werden.

Stadt Bocholt

Arbeiten, wohnen und leben mit „Großstadtflair“

Mit rund 74.000 Einwohnern ist Bocholt die größte Stadt im westlichen Münsterland und wurde als Klimakommune und fahrradfreundlichste Stadt ausgezeichnet. Die Bocholter sind offen, gesellig und aktiv, was sich u.a. in der großen Anzahl an Aktivitäten und Vereinen widerspiegelt. So wird es Neuankömmlingen leicht gemacht, sich durch Kontakte und daraus resultierende Freundschaften in der Region zu verwurzeln. Auch im Bereich Bildung kann Bocholt sich sehen lassen: es gibt ein breites Angebot aller Schulformen, sowie als Hochschulstandort die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen-Bocholt-Recklinghausen und die „Junge Uni“ für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren. Wer in das Berufsleben einsteigt, hat am Industriestandort Bocholt zahlreiche Möglichkeiten, auch mit internationalen Beziehungen. Ob jung oder alt, alleinstehend oder als Familie, jeder Bocholter findet hier sehr gute Lebensbedingungen und kann sich rundum wohlfühlen.

Die Wohnqualität ist in Bocholt zudem besonders hoch. Wer doch einmal etwas anderes sehen möchte, ist dank der guten Verkehrsanbindungen in alle Himmelsrichtungen z.B. schnell im Ruhrgebiet oder in den Niederlanden. Amsterdam ist in ca. 1,5 Stunden zu erreichen. Von der günstigen Verkehrslage profitieren auch die in der Stadt und im großen Industriepark zahlreichen ansässigen mittelständischen Betriebe.

„Morgens geht es mit der Bakfiets zum Markt, tagsüber mit den Kindern zu einem der 93 Spielplätze oder zum Sandstrand des Aa-Sees und abends dann zum Jazz- oder BBQ- & Gin-Festival, in die „Alte Molkerei“ zum Poetry Slam, in das Stadttheater oder zur Bühne Pepperoni zum Kabarett und abschließend in die Ravardistraße mit seinen vielseitigen Kneipen. Oder die einmalige Stimmung des Open Air am Hünting geniessen: Deep Purple, Bryan Adams, Joe Cocker, Status Quo, Simple Minds, Santana, BAP, Fury, Udo Lindenberg, Silbermond, Ich & Ich, die Ärzte, die Toten Hosen, Herbert Grönemeyer, Revolverheld, sie alle waren schon hier und wussten zu begeistern. Wer die Atmosphäre, die kurzen Wege und den Zusammenhalt einer Mittelstadt schätzt und gleichzeitig nicht auf die attraktiven Freizeitangebote (Segeln, Reiten, Biken, Citylauf) und die Infrastruktur einer Großstadt verzichten möchte, der ist in Bocholt genau richtig.

Einwohner

Einzelhändler

Spielplätze

Sportvereine

Hausärzte

Unternehmen

Stadt Rhede

Das Lächeln im Münsterland

Dieses Claim steht sinnbildlich für die Freundlichkeit, die Rhede über seine Stadtgrenzen hinaus ausstrahlt. Denkt man an Rhede, so denkt man zugleich auch an die Gastfreundlichkeit, Heiterkeit und den Humor der ca. 19.000 Einwohner. Die freundlich einladende Lebenseinstellung der Rheder können Sie selbst erleben. Ob beim Einkauf in einem der zahlreichen kleinen Fachgeschäfte, beim Besuch der Märkte und Veranstaltungen oder beim Genuss regionaler oder internationaler Küche in Rhedes allseits beliebten Lokalen mit uriger bis feiner Atmosphäre, ist Rhede eine liebenswerte und familienfreundliche Stadt. Hier fühlen sich sowohl Familien mit Kindern, junge Erwachsene und ältere Menschen wohl.

Rhede bietet ein sehr gutes Umfeld zum Wohnen, zur Versorgung und für die Freizeitgestaltung. Das ausgeprägte bürgerschaftliche Engagement der Stadt fördert den Austausch zwischen den Generationen. Eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung und attraktive Spielmöglichkeiten für Kinder sind ebenso wichtig wie eine schulische Ausbildung auf hohem Niveau. Dank des guten Branchenmix besteht ein vielfältiges Arbeitsplatzangebot.

 Auch die Mobilität kommt nicht zu kurz. Über 60 Kilometer ausgewiesene Radwege durch und um Rhede, sowie eine Vielzahl verschiedener Routen zum Walken, Wandern und Reiten laden zu ausgiebigen Touren ein. Am Wegesrand gibt es viel Interessantes zu entdecken, von Natur, über Museen – wie das Medizin- und Apothekenmuseum, bis zu Bauwerken und Köstlichkeiten – wie der überregional bekannten Pralinen-Manufactur. Über 20 Sportvereine laden dazu ein, aktiv zu sein und auch Rand- und Trendsportarten dürfen hier nicht fehlen.

Einwohner

Einzelhändler

Spielplätze

Sportvereine

Hausärzte

Unternehmen

Stadt Isselburg

Die Grenzstadt im Grünen

Isselburg liegt mit ihren ca. 11.000 Einwohnern und sechs Ortsteilen im äußersten Westen des Münsterlandes und wird auch Grenzstadt im Grünen genannt. Sie ist idealer Ausgangspunkt für vielfältige Rad- und Wandertouren und bietet Erholung und Entspannung in lebendiger Natur.

Herausragende Ausflugsziele sind unter anderem die Wasserburg Anholt mit ihrem Museum und dem Biotopwildpark „Anholter Schweiz“, der besonders für Kinder einen großen Spaß bedeutet. Hier leben 40 verschiedene Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung. Stadt und Sportfeste, der Ponyhof Leiting, der Golfplatz, der jährlich stattfindende Adventsmarkt sowie das nahe gelegene Haldern Pop Festival bieten viel Abwechslung. Wer gerne historische Bauwerke bewundert, kommt beim Wehrturm, der alten Windmühle und gleich zwei Rathäusern auf seine Kosten. Eine abwechslungsreiche und gepflegte Gastronomie sorgt für eine perfekte Abrundung.

Wer gerne körperlich aktiv ist, findet bei den mehr als 70 Vereinen sicher das Richtige. Sie sorgen für ein breitgefächertes Sport- und Freizeitangebot, von klassischen Breitensportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Tennis und Tischtennis bis hin zu spezielleren Angeboten wie Golf, Boule, Geocaching, Kanufahren oder Zumba. Für jeden Geschmack und jede Altersklasse ist in Isselburg etwas dabei. Wer doch einmal raus aus dem schönen Isselburg möchte, dem bieten sich durch die verkehrsgünstige Lage an der A3 und durch die unmittelbare Nähe zum Niederrhein und den Niederlanden zahlreiche weitere interessante Ausflugsmöglichkeiten an. Die Grenznähe zu den Niederlanden stellt einen nicht unerheblichen Vorteil für die Vielfältigkeit der heimischen Versorgungsstruktur dar.

Einwohner

Einzelhändler

Spielplätze

Sportvereine

Hausärzte

Unternehmen