Ist Ihr Impfschutz noch aktuell?

 Lassen Sie Ihren Impfschutz kontrollieren!

Impfungen schützen nicht nur die Geimpften, sondern auch die Menschen in deren Umgebung. Viele Impfungen müssen regelmäßig aufgefrischt werden, um einen konstanten Impfschutz zu gewährleisten. Daher sollten auch Erwachsene Ihren Impfstatus regelmäßig überprüfen lassen.

Hausarzt prüft

Sie können Ihren Impfpass ganz einfach in Ihrer (Haus-)arztpraxis kontrollieren lassen, in der anschließend auch die nötigen Impfungen durchgeführt werden können.

Wer seinen Impfausweis nicht mehr findet, sollte sich dort auch melden und seinen Impfschutz aktualisieren lassen.

Impfen ist ein ganzjähriges Thema. Eine gute Gelegenheit für die Prüfung des Impfstatus ist aber z.B. ein anstehender Urlaub, sei es in Risikogebiete in Deutschland (z.B. Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)) oder in ferne Länder. Wenn sich im Herbst die Grippe-Periode nähert, kann dies auch ein Impuls sein, um sich mit dem Impfstatus zu beschäftigen.

Grafik © Stadt Bocholt

Links zum Thema Impfen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat eine sehr anschauliche Homepage rundum das Thema Impfen erstellt:

Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (unter Fachthemen / Impfen):

Centrum für Reisemedizin:

Die Stän­dige Impf­kom­mis­sion (STIKO) ent­wickelt Impf­em­pfehl­ungen für Deutsch­land:

Informationswoche zum Thema Impfen

Die Stadt Bocholt und das Ärztenetz BOHRIS e.V. haben gemeinsam mit dem Städten Rhede und Isselburg vom 21.09.-30.09.2019 eine Informationswoche zum Thema Impfen durchgeführt, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Die Aktion fand im Rahmen des LEADER-Projekts "Medizinisch gut versorgt und vernetzt in der Aa-Region" statt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Aktion und deren Erfolg.