Ärztenetz BOHRIS e.V. unterstützt KVWL bei Corona-Behandlungszentrum in Bocholt

 
Viele helfen mit: Die Schutzmasken wurden von den Lehrern des Berufkollegs Bocholt-West in Bocholt aus verschiedenen Teilen und teilweise mit Hilfe eines 3D-Druckers hergestellt! Die Eingangskontrolle wird durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienst e.V. und des Deutschen Roten Kreuzes e.V. geleistet. Und nicht zu vergessen die unermüdlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Assistenz und die Ärztinnen und Ärzte, die sich freiwillig zum Dienst bereit erklärt haben. HERZLICHEN DANK an alle, die mithelfen, die weltweite Krise zu bewältigen.
 
 
Zum Hintergrund:
 
Das Ende März 2020 in Bocholt neu eingerichtete Corona-Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) soll die ambulante Versorgungsebene ergänzen, um die mit dem neuen Coronavirus infizierten Patienten bzw. möglicherweise Infizierten außerhalb der Praxen der niedergelassenen Vertragsärzte qualifiziert zu versorgen und so mögliche Infektionsketten zu unterbrechen.  
Die neuen Behandlungsstrukturen richten sich ausschließlich an diejenigen Patienten, die eine COVID-19-Infektion oder einen Verdacht auf eine COVID-19-Infektion sowie behandlungsbedürftige Beschwerden aufweisen. Ebenso angesprochen sind Patienten, die COVID19-Symptome entwickeln und Kontakt zu COVID-19-positiven Patienten hatten. Das Corona-Behandlungszentrum in Bocholt befindet sich im Europa-Haus Bocholt in der Adenauerallee 59 (46399 Bocholt) und ist täglich von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Der Zugang für Patienten erfolgt über den Eingang Adenauerallee. Das Behandlungszentrum kann mit dem Auto erreicht werden. Parkplätze sind an der Alfred-Mozer-Straße zu finden. Patienten melden sich am Eingang bei einem Mitarbeiter des Behandlungszentrums an und warten dann im eigenen Auto, bis sie aufgerufen werden. Eine Überweisung ist nicht notwendig.
Im Kreis Borken gibt es ein zweites Corona-Behandlungszentrum mit Standort Legden. 
 
Weitere Informationen zu den Corona-Behandlungszentren finden Sie hier: Kreis Borken: Corona-Behandlungszentren