Den ärztlichen Nachwuchs in die Region holen

Auf der Clinic-Connect Messe der Fachschaft Medizin der Universität Münster konnten sich am 04.11.2019 interessierte Studierende über eine Famulatur oder ein Praktisches Jahr (PJ) informieren. Am Stand der Klinikum Westmünsterland GmbH gab die zentrale Ansprechpartnerin für die Ausbildungsperioden Yvonne Amshoff Auskunft über die verschiedenen Angebote an den jeweiligen Standorten des Klinikums. Begleitet wurde Frau Amshoff von Ärztinnen und Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen und einer Medizinstudentin, die derzeit ihr Praktisches Jahr im Klinikum absolviert. Die Studierenden nahmen das Angebot gut an und konnten gezielte Fragen stellen. In diesem Rahmen wurde auch das „Rundum-sorglos-Paket“ beworben, das eine Kooperation des Klinikums und des Ärztenetzes BOHRIS e.V. und der Städte Bocholt, Rhede und Isselburg ist. Das Paket bietet Studierenden verschiedene Vorteile, wenn sie eine Ausbildungsperiode in der Aa-Region (Bocholt, Rhede und Isselburg) absolvieren. Die drei Städte und das Ärztenetz BOHRIS e.V. wurden auf der Messe durch Romy Lauer vertreten, die als Projektmanagerin des LEADER-Projekts "Medizinisch gut versorgt und vernetzt in der Aa-Region" tätig ist.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

"Rundum-sorglos-Paket"

Kooperation von LEADER und der Klinikum Westmünsterland GmbH

LEADER-Projekt "Medizinisch gut versorgt und vernetzt in der Aa-Region"